Vorlesen auf Arabisch und Deutsch beim Vorlesetag am 18.11.

14. November 2016

Anlässlich des 13. Bundesweiten Vorlesetags findet in der Kinderbibliothek der Zentralbibliothek, Salzgrafenstraße 2, am Freitag, dem 18. November 2016, ab 9.30 Uhr, ein Vorlesemarathon statt, der in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Halle-Saalekreis ins Leben gerufen wurde.

vorlesemarathon-2Vorlesepaten der Freiwilligenagentur lesen für Kindergarten- und Hortkinder sowie für alle, die Lust zum Zuhören haben. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Lesung von Dr. Tarek Ali um 15.30 Uhr. Der Vorsitzende des Ausländerbeirates der Stadt Halle (Saale) liest im Rahmen der Lesereihe „Man(n) liest vor“ auf Arabisch und Deutsch. Der Vorlesetag endet mit einem Bücherslam um 19.30 Uhr. Dabei präsentiert Katja Hofmann lokale Poeten, Dichter und Prosaisten. Diese stellen dem Publikum ihre selbstverfassten Texte und mitgebrachte Lieblingsstücke anderer Autoren vor. Das Publikum entscheidet nach jeder Runde über die gelungenen Wortbeiträge. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Eine Anmeldung und Sitzplatzreservierung wird unter
der Telefonnummer 0345 221 4720 und per E-Mail unter stadtbibliothek@halle.de empfohlen.

Die Stadtbibliothek West, Zur Saaleaue 25a, lädt um 9.30 Uhr zu einer Lesestunde mit Thomas Felke ein. Das ehemalige Stadtratsmitglied der Stadt Halle (Saale) liest für Kindergartenkinder. Die vorgestellten Bücher spendet er der Neustädter Bibliothek. Der Eintritt ist frei. Die Stiftung Lesen, Die Zeit und die Deutsche Bahn rufen seit dem Jahr 2004 am dritten Freitag im November zum Bundesweiten Vorlesetag auf.

Quelle: www.halle.de, 16.11.2016
Foto: Marcus-Andreas Mohr

Jetzt teilen: