Herausforderung Arbeitsmarkt und Beruf für Geflüchtete

Wann: 10. April 2018
17.00 – 20.00 Uhr

Wo: SeminarLaden am WELCOME Treff
Waisenhausring 1b
06108 Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Geflüchtete stehen oft vor der schwierigen Herausforderung, in Deutschland beruflich Fuß zu fassen und den Einstieg zu meistern. Dies betrifft sowohl Akademiker auf der Arbeitssuche als auch Nicht-Qualifizierte auf dem Weg zur Ausbildung. Neben mangelnden Sprachkenntnissen gibt es weitere strukturelle und kulturelle Gründe, die eine individuelle Begleitung für die oftmals sehr motivierten Menschen erforderlich machen. An wen wendet man sich mit konkreten Anliegen? Wer kann bei der Suche nach einem Praktikum helfen? Wer gibt eine passende Auskunft zur Anerkennung der Abschlüsse oder zur Förderung einer Weiterbildung? Was kann das Ehrenamt bei der Berufsorientierung bewirken?

Im Seminar „Arbeitsmarkt und Beruf“ werden allgemeine und rechtliche Fragen zur beruflichen Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte diskutiert und Unterstützungsmöglichkeiten sowie zahlreiche Projekte für die Zielgruppe vorgestellt.

Referentinnen:
Lydia Rost, Jobcenter Halle und Marina Zubchenko-Fritzsche, Projekt Berufspatenschaften der Freiwilligen-Agentur Halel

Der Workshop findet im Rahmen des Projekts „Ehrenamtliche Paten und Lotsen“ der Freiwilligen-Agentur Halle und in Kooperation mit dem Verband der Migrantenorganisationen (Projekt Samofa) statt.

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.
Jetzt teilen: