HALLIANZ Jugendjury 2020 – jetzt etwas verändern!

27. November 2019

Ab sofort können sich junge Menschen von 14 – 27 Jahren bei der HALLIANZ Jugendjury 2020 bewerben. Die Jugendjury ist ein Team junger Freiwilliger, die sich in Halle (Saale) für eine offene Gesellschaft, ein friedliches Miteinander und mehr Jugendbeteiligung stark machen.

Die Jugendjury verwaltet zum Beispiel den HALLIANZ Jugendfonds, einem lokalen Fördertopf für Jugendliche. Hier können aktive Jugendliche, Initiativen, Schülerräte und Jugendvereine Geld für ein soziales Projekt bekommen. Neben der finanziellen Unterstützung begleitet die Jugendjury die Projektmacher*innen.

Monatlich entscheiden die Mitglieder der Jugendjury digital über eingegangene Anträge. Außerdem treffen sie sich etwa alle zwei Monate, um eigene Projektideen  zu entwickeln oder Veranstaltungen zu planen. Die Jugendjury ist Teil der lokalen Partnerschaft für Demokratie HALLIANZ für Vielfalt und arbeitet eng mit der Stadt Halle, der Freiwilligen-Agentur, dem Friedenskreis und weiteren Partner*innen aus Zivilgesellschaft und Politik zusammen.

Für die Förderperiode 2020 (1. Januar – 31. Dezember 2020) sucht die HALLIANZ für Vielfalt interessierte jugendliche und junge Erwachsene, die sich bei der Jugendjury beteiligen wollen. Seit 2017 ist das Jugendbeteiligungs-Gremium aktiv uns besteht aus Schüler*innen, Studierenden und Auszubildenden im Alter von 14 – 27 Jahren.

Alle jungen Menschen, die etwas in ihrer Stadt verändern wollen, denen demokratische Werte und ein toleranter Umgang miteinander wichtig sind, sind aufgerufen, sich bei der HALLIANZ Jugendjury 2020 zu bewerben.

Eine Bewerbung ist bis zum 13. Dezember 2019 möglich.

Die Ausschreibung im Flyer-Format finden Sie hier als PDF. Wir freuen uns, wenn Sie diesen Aufruf weiterleiten.

Jetzt teilen: