Deutsch lernen und üben – von zuhause

15. Mai 2020

[aktualisiert 26.03.2020]

Ein wichtiger Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit im Integrationsbereich sind Angebte zum Deutsch lernen und üben. Da diese durch die aktuelle Corona-Pandemie nicht persönlich stattfinden können, möchten wir hier verschiedene Möglichkeiten sammeln, wie auch von zuhause aus Deutsch geübt werden kann.
Wir möchten ausdrücklich ermutigen das Sprache lernen trotz physischer Distanz fortzusetzen. Vielleicht können Sie zu zweit oder in kleineren Runden via Chat oder Videotelefonie Angebote anbieten bzw. fortsetzen, vielleicht bieten aber auch professionelle und kostenfreie Angebote eine gute Ergänzung zum sonstigen „Unterricht“.

Bitte nutzen Sie Ihre Kontakte und leiten Sie diese Informationen an aktive Ehrenamtliche, aber insbesondere auch Geflüchete und Migrant*innen, die die deutsche Sprache erlernen, weiter!

Das VHS-Lernportal bietet Teilnehmenden aus Integrationskursen (Anfänger bis B1) die Möglichkeit am Rahmencurriculum orientiert von zuhause über den Browser oder App Deutsch zu lernen und zu vertiefen. Auch Alphabetisierungskomponenten sind verfügbar. Teilnehmende aus Berufssprachkursen (mit Zielniveau B2) können das Lernportal ebenfalls nutzen.

Die Deutsche Welle bietet verschiedene Angebote, um online Deutsch zu lernen. Dazu gehört

  • der Deutschtrainer. Er bietet 100 kurze Lektionen mit Video und Deutsch-Englischer Vokabelsammlung zu praxisnahmen Themen.
  • Deutsch mobil. Von Sprachniveau A1 bis B1 kann hier über Smartphone und Tablet Deutsch geübt werden.
  • Nicos Weg. Dieser umfassende Onlinekurs für die Sprachniveaus A1 bis B1 (auch als App verfügbar) richtet sich speziell an Sprachanfänger*innen. Für Lehrkräfte gibt es ein ergänzendes Arbeitsbuch.
  • Radio D. Der Audio-Sprachkurs richtet sich an Anfänger*innen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen.

Das Goethe-Institut bietet mit „Stubenhocker“ digitale Tipps und Übungen um von zuhause Deutsch zu lernen.

Ein Tag Deutsch in der Pflege ist ein Lernspiel für Deutschlerndende ab B1-Niveau, die eine Tätigkeit in der Pflege ausüben oder anstreben. Es ist als App verfügbar oder im Browser nutzbar.

Auf Deutschlernerblog finden sich diverse Tipps und Angebote zum Deutschlernen. Sortiert nach Sprachniveaus (A1 – C2) oder Kategorien (z.B. Leseverstehen, Grammatik, Sprechen) können die Übungen direkt online ausgefüllt werden.

Deutschtraining.org bietet einen kostenfreien Online-Kurs von A1 bis B2-Niveau an. Inhalte sind dabei Grammatik, Wortschatz und Phonetik.

Auf Deutsch-lernen.com besteht die Möglichkeit als Anfänger*in oder Forgeschrittene*r Deutsch zu üben. Es stehen Grammatiktafeln, Übungen, Beispieltexte und Wortlisten zur Verfügung.

Die Mediathek des BR bietet Videos zum Deutschunterricht in Schulklasse 9 – hier finden sich gut erklärte Beiträge zu Wortarten, Zeichensetzung oder Satzgliedern.

Learn German with Shehata bietet bei Facebook zahlreiche Bilder, Videos und kleine Übungen, die von einem Sprachinsititut in Kuwait stammen.

Deutsch verstehen ist ein Youtube-Kanal, der durch bildliche Videoclips mit Wiederholungen dabei hilft das Hörverstehen zu verbessern.

Hallo Deutschschule ist ein weiterer Youtube-Kanal, der mit Videos hilft Deutsch zu lernen. Neben Hörverstehen (Achtung: leichter Schweizer Akzent) gibt es Videos zu Grammatik und Dialogen, teilweise mit Untertiteln in verschiedenen Sprachen.

Jetzt teilen: