Gedenken am Jahrestag des Anschlags

Halle gegen rechts – Bündnis für Zivilcourage sowie weitere Akteure rufen am ersten Jahrestag des Anschlags vom 09. Oktober 2019 zum Gedenken an die Getöteten und zur Solidarität mit den Überlebenden und Angehörigen auf. Eine Übersicht über die Gedenkveranstaltungen und weitere Veranstaltungen und Aktionen in Halle findet sich u.a. hier.

Ein Kurzüberblick:

  • Raum der Erinnerung und Solidarität: Eine Veranstaltung von Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage und der Mobilen Opferberatung bei Miteinander e.V.,
    Uhrzeit & Ort: 11 – 19:30 Uhr, Am Steintor, auf dem Steintorcampus & im BLECH
  • Aus der Mitte der Gesellschaft? Halle nach dem Anschlag: Eine Podiumsdiskussion der Oper Halle und Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage,
    Uhrzeit & Ort: 19:30 Uhr, Oper Halle (Großer Saal)
  • Gemeinsam gegen den Hass, Kirchengeläut, im Anschluss Musik vom Carillon des Roten Turms
    Uhrzeit & Ort: 12:01 Uhr, Marktplatz und im gesamten Stadtgebiet
  • Gemeinsam gegen den Hass, zentrale Gedenkveranstaltungen der Stadt Halle (Saale),
    Uhrzeit & Ort: 17 Uhr, Ulrichskirche und weitere Orte (Livestream)
  • Ein Jahr nach dem Attentat in Halle – Gemeinsam gegen Antisemitismus und Rassismus: 2. Landesdemokratiekonferenz des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration,
    Uhrzeit & Ort: 12:30 Uhr, online
  • Ein Zeichen für Halle, Kreideaktion vom Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V., der Stiftung Bürger für Bürger und dem Verband der Migrantenorganisationen Halle e.V. (VeMo),
    Uhrzeit & Ort: ab 10 Uhr, Hauptbahnhof Halle und weitere Orte
  • Orte der Begegnung, Dezentrales Gedenken von Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt e.V. (LAMSA), Stiftung Bürger für Bürger, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., Friedenskreis Halle e.V. & Islamisches Kulturcentrum Halle e.V.,
    Uhrzeit & Ort: 12 Uhr, im Stadtgebiet
  • Jetzt reden wir, Reden und Musik von Migrant*innen aus Halle, organisiert von ihnen und dem Kiez-Döner,
    Uhrzeit & Ort: 08.10.2020, 15 Uhr, Kiez-Döner
  • Friedensgebet des Landesbischofs der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland Friedrich Kramer, im Anschluss Möglichkeit für Gespräche,
    Uhrzeit & Ort: 12:06, Marktkirche
  • Gedenkveranstaltung des „Initiativkreises für ein Forum oder einen Rat der Religionen in unserer Stadt“
    Uhrzeit & Ort: 16:00, Marktplatz
  • Abendgebet des evangelischen Landesbischofs Kramer gemeinsam mit dem katholischen Bischof Gerhardt Feige und Christoph Stolte, dem Vorstandvorsitzenden der Diakonie Mitteldeutschland und im Anschluss gemeinsamer Weg zur Syngagoge und Treffen mit der jüdischen Gemeinde
    Uhrzeit & Ort: 19:00, Marktkirche
  • Gedächtniskonzert, Ensemble Neue Dresdner Kammermusik, Dr. Jutta Noetzel (Texte) und Kantor Gerhard Noetzel (Orgel) mit Texten von Kierkegaard und Buber/Rosenzweig,
    Uhrzeit & Ort: 20:30, Dom

Weitere Neuigkeiten

Erklärung: ein Jahr nach dem Anschlag am 09. Oktober 2019

Ein Wort aus dem Initiativkreis für ein Forum oder einen Rat der Religionen in unserer Stadt "Wir sind auf dem Marktplatz in Halle an der Saale zusammen, weil wir miteinander die Erinnerung an ein bis vor einem Jahr in Halle unvorstellbares Attentat teilen. Wir sind...

Deutscher Nachbarschaftspreis 2020: WELCOME-Treff ist Landessieger

Jetzt für den Publikumspreis abstimmen! Die 16 Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises 2020 stehen fest! Der WELCOME-Treff der Freiwilligen-Agentur in Halle (Saale) zählt mit seinem Landessieg in Sachsen-Anhalt zu den 16 besten Projekten des bundesweiten...

Wir zeigen am WELCOME-Treff Flagge für die Grundrechte

Auftakt der Demokratiekampagne des Museumsnetzwerkes Halle 6. September 2020 Das Museumsnetzwerk Halle tritt gemeinsam mit weiteren Akteuren der Stadt mit einer Demokratiekampagne an die Öffentlichkeit. Flagge zeigen schon seit 2016 stadtweit Banner mit der...

Juchu! WELCOME-Treff nominiert für Nachbarschaftpreis

Wooow! Wir sind mit dem Welcome-Treff ist für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert 😱 Damit haben wir die Chance auf den Landespreis und vielleicht sogar auf den Publikumspreis, für den ihr ab dem 22.09. voten könnt. #ausdemhäuschen #nachbarschaftshilfe...

Gemeinsam Somalisch kochen für mehr Zusammenhalt

„Kombüse 58“ ist ein Begegnungsprojekt, das Hallenser*innen unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Alters, mit und ohne Behinderung beim gemeinsamen Kochen zusammenbringt. Ziel ist das aktive Mitwirken von Menschen, die sich im Alltag aufgrund verschiedener...