Klappe, die erste! Projekt Frauenwelten dreht Abschlussfilm

Wie ist es vor der Kamera zu stehen und interviewt zu werden? Sehr aufregend auf jeden Fall! Die Teilnehmerinnen von unserem Projekt „Frauenwelten“ standen in letzter Zeit oft hinter der Kamera. Sie haben Film-Workshops besucht und gelernt, wie man gute Filme mit dem Handy aufnehmen und schneiden kann. Am 23. November haben sie sich gegenseitig vor der Kamera interviewt, um ihre Geschichten in einem gemeinsamen Abschlussfilm zu präsentieren. Im Film werden sie Fragen zu ihrem Leben in Deutschland, zu ihrer Vorstellung von Integration und zu ihren Erfahrungen im Projekt erzählen. Ihre eigenen Handy-Aufnahmen werden wir auch da sehen. Wir wird dieser Film aussehen? Am 17. Dezember werden wir ihn Euch zeigen. Ob eine Filmpremiere in Präsenz möglich sein oder eher eine digitale Veranstaltung stattfinden wird, werdet Ihr in den nächsten Tagen auf unserer Website und Facebook-Seite erfahren. Für den Moment bleiben wir auf die Ergebnisse sehr gespannt!

Frauenwelten startet im Februar 2022 wieder!

Habt Ihr auch Lust andere Frauen aus verschiedenen Ländern kennenzulernen und spannende Medien-Workshops zu besuchen? Ein neuer Durchgang vom Projekt „Frauenwelten – Geschichten zur Verständigung“ startet im Februar 2022. Eine neue Gruppe von zugewanderten und älteren einheimischen Frauen wird sich wöchentlich treffen, sich austauschen und gemeinsam Neues lernen. Wenn Ihr auch Interesse am Projekt habt, meldet Euch gerne unter:
E-Mail: frauenwelten@freiwilligen-agentur.de
Tel. & WhatsApp: 0176 1637 1217